Direkt zum Inhalt springen
 
Menu

Engagement

Energiestadt

Seit dem Jahr 2007 ist Flawil eine «Energiestadt». Energiestädte fördern erneuerbare Energien und die umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Ziel ist es, den Ausstoss von Kohlendioxid CO2 zu reduzieren – dazu mehr in der Unterrubrik Energiestadt.

Kinderfreundliche Gemeinde

Seit dem 20. September 2016 darf sich Flawil offiziell als «Kinderfreundliche Gemeinde» bezeichnen. An jenem Tag fand im katholischen Pfarreizentrum Flawil die offizielle Auszeichnung und Labelübergabe statt. Bereits am 21. Juli 2016 war der Gemeinde Flawil von UNICEF Schweiz schriftlich bescheinigt worden, dass alle Prozessschritte erfolgreich durchgeführt worden seien und Flawil darum mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet werde – dazu mehr in der Unterrubrik Kinderfreundliche Gemeinde.

Familienfreundliche Gemeinde

Die Gemeindeverwaltung Flawil hat den «Family Score», eine Mitarbeiterbefragung von Pro Familia Schweiz, erfolgreich bestanden. Sie darf somit das Logo und den Gütesiegel «familienfreundliche Gemeinde» während drei Jahren tragen – dazu mehr in der Unterrubrik Familienfreundliche Gemeinde

Partnerstadt Isny

Der Grundstein für die Partnerschaft zwischen Isny im deutschen Allgäu und Flawil wurde bereits im Jahre 1947 gelegt. Über all die Jahre ist die Partnerschaft gewachsen. Diese freundschaftlichen Beziehungen wurden mit der Gründung eines offiziellen Partnerschaftskreises Isny-Flawil und der Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde am 9. November 1997 weiter gefestigt – dazu mehr in der Unterrubrik Partnerstadt Isny.