Direkt zum Inhalt springen

Bioabfuhr: Von Einzelmarken und einem Tag der offenen Tür

Seit Ende März wird die Bioabfuhr in Flawil wöchentlich durchgeführt. Aufgrund von Rückmeldungen aus der Bevölkerung wird die Übersicht über die Verkaufsstellen, welche Einzel- und Jahresmarken im Angebot haben, präzisiert.

Auf Anfang Jahr wurde in Flawil die Bioabfuhr eingeführt. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung zeigen, dass das Angebot der Verkaufsstellen von Gebührenmarken präzisiert werden muss. Denn viele der Verkaufsstellen führen unter der Bezeichnung «Einzelmarken» einen Zehnerbogen mit Einzelmarken im Angebot. Nur bei der Landi Niederglatt und der O. + N. Eigenmann AG an der Wilerstrasse 19 sind tatsächlich auch Einzelmarken erhältlich. Nachstehend die aktualisierte Übersicht über das Angebot der Verkaufsstellen:

Biogene Abfälle

Seit dem 29. März 2018 wird die Bioabfuhr in Flawil wöchentlich durchgeführt. Gesammelt werden die biogenen Abfälle durch die Flawiler Firma Brunner Umweltservice AG im Auftrag des Zweckverbands Abfallverwertung Bazenheid (ZAB). Verwertet werden sie in der Biogasanlage der Axpo in Niederuzwil. Wer sehen will, wie diese Anlage funktioniert, hat dazu am Samstag, 14. April 2018, die Gelegenheit. An diesem Tag führt die Axpo in Niederuzwil von 10 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür durch. Dabei wird unter anderem auch die neue Biogasaufbereitungsanlage gezeigt.