Direkt zum Inhalt springen

Fahrplanwechsel am 9. Dezember: Das ändert sich für Flawil

Am Sonntag, 9. Dezember 2018, ändert der Fahrplan. Auf dem Korridor Winterthur–Wil–St.Gallen wird das Vier-Zug-Konzept eingeführt. In Flawil halten dann sogar zwei Fernverkehrszüge pro Stunde in beide Richtungen. Die S-Bahn fährt neu zur vollen und zur halben Stunde nach Wil und St.Gallen. Dies erfordert umfangreiche Anpassungen bei den Regionalbus-Linien. Flawil erhält einen spürbaren Ausbau des Angebots.

Rechtzeitig auf den Fahrplanwechsel hin konnte der Bushof in Betrieb genommen werden.

Mit dem Fahrplan 2019 ändern sich die Fahrpläne von Zügen und Bussen. Für die Flawilerinnen und Flawiler kommt es zu spürbaren Verbesserungen. Reisende ab Flawil erreichen beispielsweise Zürich-Flughafen, Zürich-Oerlikon und Zürich Hauptbahnhof neu halbstündlich ohne Umsteigen. Mit der Einführung des Vier-Zug-Konzepts halten in Flawil zwei Fernverkehrszüge pro Stunde in beide Richtungen. In Richtung Zürich fahren die Fernverkehrszüge jeweils zur Minute .21 und .51, in Richtung St.Gallen zur Minute .10 und .40. Die S-Bahn zwischen Wil und St.Gallen verkehrt um eine Viertelstunde versetzt, durchgehend im Halbstundentakt. Ab Flawil in Richtung Wil jeweils zur Minute .29 und .59 und in Richtung St.Gallen zur Minute .01 und .31.

Ortsbus mit neuen Abfahrtszeiten

Die Änderungen der Fahrlagen bei der Bahn erfordern Anpassungen bei den Abfahrtszeiten der Busse. So verkehrt der Flawiler Ortsbus neu um 15 Minuten verschoben. Der Ortsbus trifft zur Minute .25 und .55 am Bahnhof Flawil ein und fährt zur Minute .05 und .35 ab. Damit bestehen gute Anschlüsse an die S-Bahn Richtung St.Gallen und Richtung Wil.

Ortsbus mit neuer Route

Der Flawiler Ortsbus fährt wie bisher von Montag bis Samstag alle 30 Minuten zwischen 6 Uhr und 20 Uhr. Die Routenführung wird neu. Der bisherige Ast zum Schändrich wird eingestellt. Im Rahmen des weiter unten beschriebenen Angebots für Oberglatt und Burgau steht jedoch ein Ersatzangebot zur Verfügung. Der Ortsbus fährt neu die Strecke: Bahnhof – Spital – Alpsteinstrasse – Luegisland – Herrensberg – Rütistrasse – Botsberg – Unterstrasse – Oberstrasse – Alterssiedlung Wisental – Isnyplatz (FLAWA) und auf demselben Weg zurück. Damit wird dem oft geäusserten Wunsch nach Wiedereinführung einer Haltestelle «Alterssiedlung Wisental» entsprochen.

Buslinie 741 hält neu beim Chocolarium

Seit Dezember 2017 verkehren die Busse der Linie 741 von und nach Uzwil schon mit einem durchgehenden Halbstundentakt bis 20 Uhr. Nach 20 Uhr bis Mitternacht sowie sonntags fährt dieser Bus im Stundentakt. Der Bus hält in Flawil neu beim Chocolarium (Haltestelle «Maestrani»). Die Haltestelle wird nur bis 20 Uhr bedient. Danach fährt der Regionalbus via Scheidweg, Botsberg, Niederberg und Bahnhofstrasse mit Halt vor der Gemeindebibliothek zum Bahnhof. Die Haltstelle «Bahnhofstrasse» befand sich bis anhin vor dem Gemeindehaus. Sie wird vor die Gemeindebibliothek verschoben, um bei Bushalten einen Rückstau bis zur Wiler-/St.Gallerstrasse zu vermeiden. Ab Bahnhof wird die Buslinie 741 ohne Umsteigen zum Ortsbus. Wenn also zum Beispiel jemand in einem Fachgeschäft an der Bahnhofstrasse seinen Einkauf tätigt und mit dem Bus ins Wohnquartier fahren will, kann er vor der Gemeindebibliothek in die Buslinie 741 einsteigen. Am Bahnhof darf man dann einfach sitzen bleiben und dasselbe Fahrzeug fährt als Ortsbus die beschriebene Route.

Auf neuen Wegen nach Degersheim

Bei der Regionalbuslinie 751 von und nach Degersheim gibt es ebenfalls eine Routenänderung. Der Bus fährt nicht mehr via Bubental, sondern fast wie früher vom Bahnhof Flawil via Magdenauerstrasse nach Degersheim und zurück. Die Linie 751 fährt vom Bahnhof Flawil mit Halt beim Bärenplatz, via Badstrasse und Reithalle nach Degersheim. In der Gegenrichtung sind Haltestellen bei der Reithalle, bei der Badstrasse und vor der Gemeindebibliothek. Neu fährt also auch der Bus aus Degersheim durch die Bahnhofstrasse zum Bahnhof. Gleichzeitig wird die Anschlusssicherheit an den Schienenverkehr verbessert. In Flawil bestehen schlanke Anschlüsse von und nach Zürich. Der Bus fährt von Montag bis Sonntag ganztags im Stundentakt.

Das Angebot nach Lütisburg bleibt bestehen

Die Buslinie 767 von und nach Lütisburg bleibt bestehen. Der Bus verkehrt auf derselben Route wie bisher, doch die Ankunfts- und Abfahrtszeiten am Bahnhof Flawil sind ebenfalls an den neuen Zugfahrplan angepasst.

Oberglatt und Burgau erhalten Anschluss

Der Regionalbus von und nach Degersheim hat am Bahnhof Flawil eine Standzeit von rund einer Viertelstunde. Diese Wartezeit wird für einen neuen, zusätzlichen Rundkurs genutzt. Dieser führt vom Bahnhof über die Haltestellen Lindengut, Glatthalde, Oberglatt, Burgau, Schändrich, Birkenstrasse und via Bahnhofstrasse wieder zurück zum Bahnhof. Damit erhalten Oberglatt und Burgau Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz. Das Angebot auf dieser Schlaufe besteht von Montag bis Freitag von 5.30 bis 19.30 Uhr im Stundentakt.

Spürbare Verbesserung des Angebots

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 ändert sich beim Flawiler Bahn- und Busangebot einiges. Aus Sicht des Gemeindesrates bringt der Fahrplan 2019 eine deutliche Verbesserung des Angebots. Der Rat hofft, dass die Angebote rege genutzt werden.
Weitere Informationen sind unter der Rubrik «Gemeindehaus → Dienstleistungen → Öffentlicher Verkehr» aufgeschaltet.