Direkt zum Inhalt springen

Gemeinderat befindet sich auf gutem Weg

In der Amtsperiode 2017–2020 ist Halbzeit. Der Gemeinderat hat an einer Klausurtagung im Beisein der Geschäftsleitung eine Zwischenbilanz gezogen. Sein Fazit: Er befindet sich bei den meisten Legislaturzielen auf gutem Weg.

Seit September 2018 werden subventionierte Taxifahrten vom Dorf Flawil in die Obere Gegend der Gemeinde und umgekehrt angeboten.

Zu Beginn der Amtsperiode 2017–2020 hat der Gemeinderat seine Strategie erarbeitet. Im ersten Halbjahr 2017 erarbeitete der Rat eine Vision 2030. Der Rat befasste sich zuerst mit einer Ist-Analyse, ehe er die bestehenden strategischen Positionen weiterentwickelte und diese in eine Vision 2030 goss. Bei der Festlegung der Handlungsfelder spielten für den Rat einerseits ausgewählte Kennzahlen zur bisherigen Entwicklung Flawils (Situation) eine Rolle. Anderseits beurteilte er Aussagen zu zukünftigen Trends (Ausblick). In den einzelnen Handlungsfeldern wurden Visionen für das Jahr 2030 erarbeitet, welche nicht sofort umgesetzt werden müssen. Aus der Vision 2030 heraus entstanden – unter Mitwirkung von Geschäftsleitung, Abteilungsleitenden und Schulrat – die Legislaturziele 2017–2020. Ein Legislaturziel ist ein Etappenziel auf dem Weg zur Vision. Es soll Ende 2020 erreicht werden. Die Vision 2030 sowie die Legislaturziele 2017–2020 sind unter der Rubrik «Aktuelles → Dokumentationen» aufgeschaltet.

Einige Ziele bereits erreicht

In der Mitte der Amtsperiode hat der Gemeinderat an einer Klausurtagung und im Beisein der Geschäftsleitung eine Halbzeitbilanz gezogen. Das Fazit von Gemeinderat und Geschäftsleitung ist, dass man sich bei den meisten Legislaturzielen auf gutem Weg befindet, diese Ende Legislaturperiode auch zu erreichen. Zum Teil wurden Legislaturziele bereits bei Halbzeit erreicht. So ist zum Beispiel das Transportangebot für die Aussenweiler verbessert. Die Weiler Oberglatt und Burgau haben Anschluss an den öffentlichen Verkehr erhalten. Seit September 2018 werden zudem subventionierte Taxifahrten vom Dorf Flawil in die Obere Gegend der Gemeinde und umgekehrt angeboten. Einige Legislaturziele werden demnächst erreicht. Dazu gehört beispielsweise der Bau des Radwegs zur Burgau. Der Baubeginn für den Fürstenlandradweg ist im Frühling 2019 vorgesehen.