Direkt zum Inhalt springen

Jugendorchester vor seiner Premiere: «Musik zwischen Winter und Frühling»

Im vergangenen Sommer haben die Musikschulen Flawil und Degersheim das Jugendorchester Flawil/Degersheim gegründet. Seither hat das Orchester an einem Konzertprogramm geprobt. Nun kommt dieses am Wochenende vom 9. und 10. März 2019 zur Aufführung.

Das Jugendorchester Flawil/Degersheim hat intensiv an einem Konzertprogramm geprobt.

Nach einer langen Zeit der Vorbereitung und des Planens war es im Sommer 2018 soweit. Das neugegründete Jugendorchester Flawil/Degersheim begann mit den Proben. In den vergangenen Monaten ist das motivierte Jugendorchester, dessen Basis aus verschiedenen Streichinstrumenten besteht, schon eng zusammengewachsen. Es hat grosse Fortschritte im gemeinsamen Musizieren gemacht. Die Orchesterleitung, die Degersheimerin Christine Baumann als Assistentin und der Flawiler Wolfgang Dautel als Dirigent, zeigt sich vom Engagement der Kinder und Jugendlichen begeistert. Die jeweils am frühen Dienstagabend stattfindende Orchesterprobe ist zu einem wichtigen Fixpunkt geworden.

«Der Frühling» von Antonio Vivaldi

Von Beginn weg hat das Jugendorchester Flawil/Degersheim intensiv an einem Konzertprogramm geprobt. Dieses kommt nun am Wochenende vom 9. und 10. März zur Aufführung. Am 9. März im evangelischen Kirchgemeindehaus Degersheim und am 10. März in der Kirche Oberglatt Flawil. Das Konzert steht unter dem Motto «Musik zwischen Winter und Frühling». Was in den vergangenen Wochen in der Natur festzustellen war, kommt in der Musik des Konzertprogramms zum Ausdruck. Schneeglöckchen und Krokusse beginnen zu blühen, gleichzeitig liegt in den höheren Lagen noch viel Schnee, und der Winter kann unvermittelt zurückkehren. Zwei Vertonungen mit dem Titel «Die musikalische Schlittenfahrt» von Leopold Mozart und Leroy Anderson stehen dem wunderbaren Werk «Der Frühling» von Antonio Vivaldi und Teilen der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel gegenüber.

60 Kinder und Jugendliche

Zu den Streichinstrumenten des Stammorchesters gesellen sich weitere Instrumente: Bläser, Tasten- und Schlaginstrumente. Hinzu kommen auch die Sängerinnen und Sänger des Kinder- und Jugendchors Flawil und des Projektkinderchors Degersheim. Insgesamt werden etwa 60 Kinder und Jugendliche bei diesem Konzert mitwirken. Die Chöre wurden einstudiert von Claudia Steinlin und Barbara Manser. Die Gesamtleitung hat Wolfgang Dautel.

Ein grosser Gewinn

Die beiden Musikschulen Flawil und Degersheim sind gemeinsam Trägerinnen des Jugendorchesters. Für sie ist die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit sehr wertvoll und ein grosser Gewinn. Denn mit dem Jugendorchester konnte ein Angebot geschaffen werden, das einzeln nicht zu realisieren gewesen wäre.
Gerne werden für die Einstudierung des nächsten Konzertprogramms oder ab Beginn des neuen Schuljahrs weitere interessierte Kinder und Jugendliche mit Ensembleerfahrung ins Orchester aufgenommen. Die Stamminstrumente sind Violine, Bratsche, Violoncello und Kontrabass. Es können sich auch Kinder und Jugendliche fürs Orchester anmelden, die nicht an einer der beiden Musikschulen Unterricht nehmen. Interessierte melden sich bei einer der beiden Musikschulen.

Konzertdaten

Die beiden Konzerte des Jugendorchesters Flawil/Degersheim finden an folgenden Tagen statt:

Samstag, 9. März 2019, um 18.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus Degersheim
Sonntag, 10. März 2019, um 17 Uhr in der Kirche Oberglatt Flawil

Der Eintritt ist frei. Das Jugendorchester freut sich auf viele Gäste, die mit ihm den musikalischen Weg aus dem Winter in den Frühling gehen.