Direkt zum Inhalt springen

Die Frage nach der AHV-Abrechnungspflicht

Übt eine Person eine selbstständige Tätigkeit im Nebenerwerb aus, stellt sich die Frage nach der AHV-Abrechnungspflicht.

Eine selbstständige Tätigkeit, auch im Nebenerwerb, muss in jedem Fall angemeldet werden. Übersteigt jedoch das jährliche Einkommen aus dem selbstständigen Nebenerwerb den Betrag von 2300 Franken nicht, ist die Person grundsätzlich beitragsbefreit.
Die Anmeldeformulare können im Onlineschalter auf www.svasg.ch heruntergeladen oder bei der AHV-Zweigstelle bezogen werden.