Direkt zum Inhalt springen

Pausenplatz Schulhaus Grund: Zweiter Teil der Neugestaltung

Im Frühsommer 2017 wurde der erste Teil der Neugestaltung des Pausenplatzes beim Schulhaus Grund umgesetzt. Nun folgt der zweite Teil.

Am nördlichen Rand der Spielwiese wird nun der zweite Teil der Neugestaltung des Pausenplatzes beim Schulhaus Grund umgesetzt.

Im ersten Teil der Neugestaltung wurden unter anderem das Piratenschiff und die Baumhäuser aufgestellt. Zudem entstand eine sogenannte Ruderalfläche mit steinigem, humusarmem Untergrund. Auf dieser Fläche wurden die Vogelnestschaukel und das Schwalbennest mit Röhrenrutschbahn platziert. Bereits nach der Umsetzung des ersten Teils wurde über zusätzliche Elemente der Pausenplatzneugestaltung nachgedacht. Es wurde in Betracht gezogen, den nördlichen Rand der Spielwiese gegen die Westausfahrt beziehungsweise gegen die Bahnlinie mit einer kleinen Hügellandschaft inklusive Wasserlauf, Natursteinarena, kleiner Rutschbahn und einer herkömmlichen «Gireizi» abzuschliessen. Als sich diese Idee konkretisierte, wurden die interessierten Anwohnerinnen und Anwohner von Beginn weg in die Planungen miteinbezogen. Die Planungen mündeten schliesslich in ein Baugesuch. Dieses lag im vergangenen März öffentlich auf. Da keine Einsprachen eingegangen sind, können die Bauarbeiten nun wie geplant am Mittwoch, 22. Mai, beginnen. Auch diesmal leisten die Angehörigen des Zivilschutzes wieder wertvolle Unterstützung.