Direkt zum Inhalt springen

Berufsbildung

Die Gemeinde Flawil bietet Lehrstellen in drei verschiedenen Berufsfeldern an:

  • Kaufmann/Kauffrau EFZ (Profile E+M), drei Lehrstellen pro Jahr
  • Informatiker/in EFZ, eine Lehrstelle (erstmals ab Sommer 2019)
  • Unterhaltspraktiker/in EBA, eine Lehrstelle pro Jahr

 Die Ausbildung findet an drei verschiedenen Lernorten statt:

  • Lehrbetrieb (Bildung in der beruflichen Praxis)
  • Berufsfachschule (Allgemeine und schulische Bildung)
  • Überbetriebliche Kurse (Ergänzung der Bildung der beruflichen Praxis und schulischer Bildung)

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder das Eidgenössische Berufsattest (EBA), Lernende welche das Profil M (Kaufmann/Kauffrau) absolviert haben zusätzlich den Berufsmaturitätsausweis. 

Der/die ideale Lernende…

…hat Freude am Lernen
…ist begeisterungsfähig und motiviert
…arbeitet gerne im Team und ist selbständig
…geht hilfsbereit und freundlich auf andere zu
…bringt die Fähigkeiten und den nötigen Fleiss für eine erfolgreiche Bewältigung des Schulstoffes

 

KV4.0

Das Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Berufsbildung St.Gallen und mit regionalen Lehrbetrieben ein neues Projekt lanciert: das KV4.0. Beim KV4.0 handelt es sich um ein neues Ausbildungsmodell für die kaufmännische Lehre. Zur Ausbildung gehört ein Praxisjahr/«Seitenwechsel» zwischen dem zweiten und dritten Lehrjahr. Hast du dir schon mal überlegt, eine völlig andere Branche oder einen anderen Beruf kennenzulernen? Dann ist der «Seitenwechsel» genau das richtige für dich. Während neun Wochen blickst du über deinen Tellerrand hinaus und öffnest deinen Horizont. Ein weiteres Highlight des KV4.0-Praxisjahres ist auch der Auslandeinsatz. Während über vier Monaten lebst du in England, besuchst Sprachkurse und absolvierst ein Praktikum im kaufmännischen Umfeld. Weitere Informationen zum Verein und zum Vorgehen findest du auf www.kv4punkt0.ch. Bei Fragen steht dir der Personaldienst der Gemeinde Flawil sehr gerne zur Verfügung.

Berufslehre oder Sport?

Es geht beides zusammen! Zu einer ganzheitlichen Förderung von jungen Leistungssportlern gehört, ihnen parallel zum Training und den Wettkämpfen eine koordinierte berufliche Ausbildung zu ermöglichen. Dafür setzen sich Swiss Olympic und die Gemeinde Flawil ein. Dank der flexiblen und auf den Leistungssport zugeschnittenen kaufmännischen Berufslehre können sich die Athletinnen und Athleten einerseits auf die Sportkarriere, anderseits aber auch auf einen erfolgreichen Lehrabschluss konzentrieren. Die Gemeinde Flawil wurde für das Lehrjahr 2018/2019 bereits zum zweiten Mal als «Leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» ausgezeichnet.

www.swissolympic.ch / www.unitedschool.ch

Schnupperlehre

Bist du an einer Schnupperlehre interessiert? Dann melde dich direkt beim Personaldienst, Personalfachfrau, Diana Walder.

Bewerbung

Falls du deine Bewerbung für eine offene Lehrstelle einreichen möchtest, sende bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Zeugniskopien der gesamten Oberstufe
  • Multicheck und Stellwerk

Per Post:
Gemeinde Flawil
Personaldienst / Frau Diana Walder
Bahnhofstrasse 6
9230 Flawil

oder per E-Mail an: bewerbungenNULL@flawil.ch

Unsere kaufmännischen Lernenden:

3. Lehrjahr
Janina Bischof
Simay Kaya
2. Lehrjahr
Apiramy Ariyaratnam
Jasmin Kuch
Shopiga Sivapalan
1. Lehrjahr
Aline Höpli
Jennifer Ruoss
Adrian Trütsch

Unsere Lernenden im Unterhaltsdienst/Hauswartdienst:

1. Lehrjahr
Kevin Baumann

Unser/e Lernende/r in der Informatik:

Die Lehrstelle wird erstmals per Sommer 2019 besetzt.

Kontakt:

Diana Walder
Personalfachfrau
Bahnhofstrasse 6
9230 Flawil

Telefon: 071 394 17 63
E-Mail: Diana Walder