Direkt zum Inhalt springen

Neugestaltung Pausenplatz

Projektstart

Nachdem im Herbst 2014 der Spiel– und Kletterturm aus Sicherheitsgründen abgebaut wurde, freuen wir uns auf die Neugestaltung unseres Pausenplatzes.
Unter der fachlichen Leitung von Markus Allemann, Spielplatzbauer und Naturgärtner befassten sich am 6. Mai 2015 Lehrpersonen, Hauswart, Schulratspräsident, Vertreter des Elternrates, der Tagesstruktur und des Unterhaltsdienstes in einem Workshop mit der Neugestaltung des Pausenplatzes. Das Grobkonzept der Gemeinde Flawil finden Sie unter der Rubrik Projekte.

Einbezug der Kinder

Im nächsten Schritt waren die Ideen und Wünsche der Kinder gefragt. In der Klasse bastelten die Schülerinnen und Schüler gruppenweise ein bis zwei Pausenplatzmodelle nach ihren Vorstellungen. Und dies taten sie mit grosser Begeisterung, Kreativität und  viel Liebe zum Detail.

 

Am Nachmittag des 24. Juni stellten die Kinder ihre Pausenplatzmodelle den Erwachsenen vor. Ihre Wünsche wurden in die weitere Planung aufgenommen. Im Oktober präsentierte Markus Allemann einen Gestaltungsplan, der die am häufigsten genannten Ideen der Kinder berücksichtigt.

Gestaltungsplan Schule Grund
Gestaltungsplan Kiga Grund

Umsetzung

Eine Projektgruppe, bestehend aus drei Lehrpersonen, je einem Mitglied des Elternforums und des Unterhaltsdienstes, dem Schulratspräsidenten und der Schulleitung arbeitet nun an der Umsetzung. Die Gestaltungspläne unterliegen dem ordentlichen Verfahren für Baugesuche und sind deshalb noch provisorisch.
Der nordöstliche Teil der Spielwiese wird evtl. durch den Zugang zur geplanten Passerelle tangiert. Bis die Führung der Passerelle definitiv ist, wird diese Zone ausgeklammert. Die Bauarbeiten der ersten Etappe sind für den Frühling/Sommer 2016 geplant.

Finanzierung

Gleichzeitig mit dem Pausenplatz der Primarschule soll auch der Pausenplatz des Kindergartens Grund erneuert werden. Die Gesamtkosten betragen zirka 270‘000 Franken. Rund 10 bis 20 Prozent sollen durch bauliche Eigenleistungen und Aktionen von Kindern und Lehrpersonen erbracht werden. Für die fehlenden 180‘000 Franken wird die Projektgruppe Stiftungen, Firmen und private Sponsoren um Unterstützung anfragen. Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Informationsbroschüre mit Kostenaufstellung

Zugesicherte Beiträge (alphabetisch geordnet)

  • Eduard Grüninger Stiftung, 100'000 Franken
  • Gehrig Gartenbau AG, zur Verfügungstellung von Werkzeugen
  • GGA Flawil Genossenschaft, 53'100 Franken
  • Kindergarten Grund, Weihnachtsverkauf, 1382.25 Franken
  • Raiffeisenbank Flawil-Degersheim-Mogelsberg-Oberuzwil, 500 Franken
  • STUTZ AG Flawil, Armierungseisen im Wert von zirka 250 Franken

Pausenplatz beim Kindergarten entsteht

  
      
Kindergartenkinder und -lehrerinnen sowie die Behörde der Schule Flawil danken dem Zivilschutz und den Eltern für den tollen Einsatz zu Gunsten der neuen Pausenplatzgestaltung ganz herzlich!

Einweihung des Pausenplatzes beim Kindergarten

Am Montag, 19. September 2016, wurde der neu gestaltete Pausenplatz beim Kindergarten Grund feierlich eingeweiht. Nach einem Apéro für die Sponsoren und Gönner eröffneten die Kindergartenkinder mit ihren Lehrerinnen das Fest. Sie sangen ein extra für den Anlass getextetes Lied und wussten damit das Publikum zu begeistern. Dann durchschnitt Raphael Kühne, Präsident der GGA, zusammen mit einem Kindergartenkind das berühmte rote Band - hier ausgeschmückt mit farbigen Blumen – und gab für alle Gäste den Zutritt zum Pausenplatz frei. Es wurde besichtigt, bewegt und gespielt. Dazu gab es Bratwürste vom Grill, Sirup und Apfelstrudel für die Kinder oder einen Saft für die Erwachsenen.

Bericht Einweihung Wiler Nachrichten vom 22. September 2016