Direkt zum Inhalt springen

Anlässe

Erfolg an den Mittelschulaufnahmeprüfungen

Auch dieses Jahr haben sich etliche Flawiler Oberstufenschülerinnen und -schüler an die Aufnahmeprüfungen für die Mittelschule gewagt. 13 Jugendliche haben die Frühlingsprüfungen erfolgreich bestanden.

Valentin Ackermann, Ramona Baumann, Silas Bischof, Mélisa Bragança Dos Santos, Sila Gähwiler, Philipp Kündig, Noelia Lopez, Linus Lüchinger, Andreas Schwizer, Egzona Tafa, Leonie Thomas (alle Kanti), Zehra Ismaili (FMS), Richu Singgang (BMS).

Das Ergebnis der Kanti-Aufnahmeprüfungen dieses Frühlings darf als überaus positiv bezeichnet werden. 11 von 12 Schülerinnen und Schülern haben die Prüfungen für die gymnasiale Ausbildung erfolgreich absolviert. Neun von ihnen werden diesen Sommer die Oberstufe nach Abschluss der zweiten Sekundarstufe verlassen und in die Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen eintreten, eine Schülerin wagt den Schritt nach der dritten Sekundarklasse.

Ausserdem haben aus der dritten Sekundarklasse eine Schülerin die FMS-Prüfung an der Kantonsschule am Brühl St. Gallen und ein Schüler die Aufnahmeprüfung zur lehrbegleitenden BMS nachgeholt und bestanden. Mehrere Schülerinnen und Schüler der Flawiler Oberstufe haben diese Prüfungen bereits letzten September erfolgreich absolviert.

Der Schulrat und die Schulleitung der Oberstufe gratulieren allen zukünftigen Mittelschülerinnen und -schülern herzlich zu ihrem Prüfungserfolg!

Diese 13 Flawiler Jugendlichen haben die Frühlingsaufnahmeprüfungen erfolgreich bestanden:

Lägelisnacht 2018

Am 20. November 2018 war es wieder soweit. 2 Klassen der Oberstufe Flawil nahmen am traditionellen Lägelisnacht Umzug teil. Vom Beitrag der Klasse 1sa und 1rb unter der Leitung von Dani Müller und Werner Angst waren die Zuschauer begeistert.

Elektroschrott – ein Klassenprojekt der 3Rb

«Verschaff dir Platz und entsorge lästigen Elektroschrott. Leiste damit einen wichtigen Beitrag um Ressourcen zu schützen.» Unter diesem Motto sammelte die Klasse 3Rb am 19. Januar 2018 in den Primarschulen und der Oberstufe Flawil 780 kg Elektroschrott zusammen. Darauf sind wir stolz!

Die Kinder und Jugendlichen haben wir vorgängig eingeladen ihren Elektroschrott, insbesondere auch alte Handys, in die Schule mitzubringen, wo wir den Elektroschrott eingesammelt haben und zur korrekten Entsorgung  an die Firma Brunner, Flawil übergaben. Im Natur und Technik Unterricht haben wir uns mit Ressourcen, ihrer Gewinnung und Verwendung beschäftigt. Alle Elektrogeräte beinhalten wichtige Edelmetalle, welche nicht in den Müll gehören, sondern recycliert werden sollen. Damit können Ressourcen geschont werden und müssen nicht neu, kostspielig und mit viel Energie aus dem Boden beschaffen werden, wenigstens teilweise. Mit diesem Klassenprojekt nehmen wir am Projektwettbewerb von my climate, Energie- und Klimapioniere teil. My climate ist eine Organisation, die Kinder, Jugendliche und Schulen mit interessanten Projekten und Lerninhalten zum Schutz der Umwelt und Klimathemen motiviert. Unser Projekt machte uns Spass und war eine sinnvolle Aktion!

Wir danken allen Personen und der Firma Brunner, die uns in unserem Projekt unterstützt haben.