Direkt zum Inhalt springen

Nikolaus besucht die 1. Klasse


«Mit dem grossen Rumpelsack,
auf dem Rücken Huckepack,
zieht der liebe Nikolaus,
durch das Dorf von Haus zu Haus.
Er stapft mit Poltern und Geschnauf
tausend Treppenstufen rauf.
Danke, lieber Nikolaus,
ruh dich doch ein bisschen aus.»

Mit diesem Gedicht begrüssten die Erstklässler den Nikolaus und die beiden Schmutzli im Schulzimmer. Zeit zum Ausruhen hatte aber der Nikolaus zuerst keine: Er erzählte die Geschichte eines Esels, lobte und ermahnte die Klasse und verteilte den Kindern ein Samichlaussäckli. Ausruhen durfte er sich dann aber beim Anhören der Weihnachtslieder und der gruppenweise vorgetragenen Samichlausgedichte.