Direkt zum Inhalt springen

Wintersportwoche

Kletterparcours in der Turnhalle

Die Unterstufe des Schulhauses Grund hat vom 29. Januar bis 2. Februar 2018 eine erlebnisreiche Wintersportwoche durchgeführt. Obwohl das Wetter nicht unbedingt winterlich war, konnten trotzdem tolle sportliche Aktivitäten erlebt werden. Es standen ein Kletterparcours in der Turnhalle, Schlittschuhlaufen, Schwimmen, Basteln und Zumba auf dem Programm.
Die 120 Schülerinnen und Schüler wurden in vier altersdurchmischte Gruppen eingeteilt. An einem Tag stand ein Kletterparcours in der Turnhalle auf dem Programm. Eltern halfen dabei tatkräftig beim Sichern an der Kletterwand mit. Anschliessend folgten Bastelarbeiten oder Spiel und Spass. Ein anderer Höhepunkt war das Schwimmen im Hallenbad Gossau. Der Wasserplausch musste jedoch zuerst mit einer Wanderung von Flawil nach Gossau verdient werden. Unterwegs konnten sich die Kinder mit einer Suppe stärken und ihr Können beim Minigolf unter Beweis stellen.
Am Mittwoch, also bei Halbzeit der Wintersportwoche, besammelten sich alle Schülerinnen und Schüler beim Schulhaus und begaben sich gruppenweise in verschiedene Himmelsrichtungen auf die Sternwanderung. An der Schweizer Familienfeuerstelle trafen sich schliesslich alle. Dort schenkte das Elternforum Grund Punsch aus. Dies stärkte alle für den Schlussmarsch zurück zum Schulhaus.

Auch den Schritt aufs Eis gewagt.

Jede Gruppe wagte an einem Tag auch den Schritt aufs Eis. In der Uzwiler Eishalle hatten die Kinder grossen Spass beim Schlittschuhlaufen oder Eishockeyspielen. Da während der Wintersportwoche der Schnee ausblieb, gab es einen weiteren Programmpunkt in der Turnhalle. Eine professionelle Zumba-Lehrerin lehrte die Kinder neue Moves.
Müde aber zufrieden wurde die erfolgreiche Wintersportwoche 2018 beendet, welche hoffentlich allen in bester Erinnerung bleibt.