Direkt zum Inhalt springen

Flawiler «Strassenmusikanten» begeistern in St.Gallens Gassen

Wer am Samstagnachmittag, 23. September 2017, in den Gassen St.Gallens unterwegs war, hat bestimmt das Gitarrenensemble der Musikschule Flawil als Strassenmusikanten erlebt. Das Projekt wurde zu einem grossen Erfolg.

Musizieren in den Gassen: Das Strassenmusikprojekt der Musikschule Flawil wurde zu einem grossen Erfolg.

Das Strassenmusikprojekt wurde von Peter Maklar, dem Gitarrenlehrer der Musikschule Flawil, zusammen mit der Flawiler Sängerin Miriam Sutter und ihren Schülerinnen ins Leben gerufen. Vor dem Auftritt in den Gassen St.Gallens wurde emsig geprobt. Die Spannung und die Vorfreude auf diesen besonderen Auftritt waren gross. Werden die Leute überhaupt zuhören? Spielt das Wetter mit? Werden auch Münzen in den aufgestellten Gitarrenkoffer fallen? Diese Fragen stellten sich die Schülerinnen und Schüler.
Die Fragen konnten hinterher alle mit Ja beantwortet werden. Das Strassenmusikprojekt wurde zu einem grossen Erfolg. Die Sonne schien, die Atmosphäre in den Gassen wirkte sich auf die Musikanten und das zahlreiche Publikum beflügelnd aus.

Für ein Konzert engagiert

Die Menschen, die durch die Gassen flanierten, liessen sich von der Musizierfreude der Kinder begeistern. Immer wieder bildeten sich grosse Zuschauer- und Zuhörergruppen. Die Flawiler Musikantinnen und Musikanten spielten und sangen aus Herzenslust, dass es eine Freude war. Und: Der Instrumentenkoffer füllte sich schnell mit vielen Batzen. Eine Zuhörerin engagierte das Ensemble sozusagen «von der Gasse weg» für einen Konzertnachmittag im Dezember. Und so treten die Flawiler «Strassenmusikanten» am Sonntag, 3. Dezember 2017, um 14.30 Uhr im Kirchhoferhaus an der Museumsstrasse 27 in St.Gallen auf.