Direkt zum Inhalt springen

Aufruf zum sparsamen Umgang mit Wasser

Die Technischen Betriebe Flawil (TBF) bitten die Bevölkerung, mit dem Trinkwasser sparsam umzugehen.

Die Hitze und Trockenheit hält weiterhin an und damit auch ein Mehrverbrauch von Trinkwasser. Aktuell werden bis zu 50 Prozent mehr Trinkwasser abgegeben. Die Ursache dieses ausserordentlich hohen Verbrauchs liegt massgeblich in der Bewässerung. Die TBF rufen die Bevölkerung auf, mit Wasser sparsam umzugehen und derzeit nicht unnötigerweise Pools zu füllen, Autos zu waschen oder Rasen und Gärten zu bewässern.
Aktuell liefern die Quellen noch einen Drittel des normalen Ertrages, und auch das Grundwasser ist beschränkt. Die Versorgungslage ist nicht dramatisch, da hohe Schwankungen des Verbrauchs im Sommer nicht aussergewöhnlich sind. Damit aber auch längerfristig mit genügend und qualitativ gutem Trinkwasser versorgt werden kann, ist ein umsichtiger Umgang notwendig.